Hallenbad
Frauenfeld

Hallenbad Frauenfeld
Hallenbad Frauenfeld

Der Neubau des Hallenbads Frauenfeld positioniert sich in der Landschaft als selbstbewusster kubischer Baukörper umgeben von Grün. Dem Thema der Landschaft folgend, legt sich das Volumen über die landschaftliche Senke und bildet zum Terrain eine natürliche Fuge. Die dadurch entstehende Durchlässigkeit ermöglicht Raumbezüge, Blickbeziehungen und eine neue Wahrnehmung der bestehenden Topographie. Der Baukörper ist zoniert in die, sich grosszügig zur Landschaft öffnenden, Schwimmhalle und einen nach Norden gelegenen kompakten Funktionskörper. Die verschiedenen Bäderzonen staffeln sich innerhalb der Schwimmhalle, dem Terrain folgend hinauf bis zum Sprudelbad und der Rutsche, die das südlich gelegene Bad ebenerdig anbinden. Die Schwimmhalle wird komplett in Holz erstellt und profitiert vom ressourcenschonenden Materialeinsatz.

Wettbewerb 2018, mit Gamisch Architekten und Jardim
Engere Wahl
Auftraggeber: Stadt Frauenfeld

Hallenbad Frauenfeld
Hallenbad Frauenfeld
Hallenbad Frauenfeld
{"dots":"false","arrows":"true","autoplay":"false","autoplay_interval":"3000","speed":"300","design":"prodesign-20","rtl":"false","loop":"false"}